Knödel: traditionelles Rezept und Version mit Dulce de Leche

Regenkeks ist eine dieser unwiderstehlichen Freuden , die uns an Omas Haus und Kindheit erinnern. Obwohl das traditionelle Rezept das gebräuchlichste ist, hat es mehrere Versionen erhalten und unterschiedliche Geschmäcker erobert.

Aus diesem Grund haben wir zwei Rezepte für Regenkekse getrennt, das traditionelle und das mit Dulce de Leche gefüllte, um die Kindheit noch einmal zu erleben und das kühlere Klima zu genießen. Auschecken!

Traditioneller Regen Cupcake

Vorbereitung: 20 Minuten | Ausbeute: 20 Portionen

Zutaten

4 Tassen Mehl

2 Eier

4 Esslöffel Zucker

1 Tasse und eine halbe Milch

1 Esslöffel Margarine

Ein halber Esslöffel Hefe

Frittieröl

3 Esslöffel Zucker

1 Esslöffel Zimt

Vorbereitungsmodus

1

Zuerst Mehl, Eier, 4 Esslöffel Zucker, Milch und Margarine in eine Schüssel geben.

zwei

Dann alle Zutaten verquirlen. Wenn der Teig homogen ist, fügen Sie die Hefe hinzu.

3

Danach die Zutaten erneut leicht schlagen, bis der Teig glatt, aber nicht sehr widerstandsfähig ist.

4

Wenn das Öl bereits heiß ist, legen Sie den Teig nach und nach in den Löffel und in die Pfanne, bis sich die Kugeln gebildet haben. Wenn die Kugeln golden sind, entfernen Sie sie und lassen Sie sie auf einem Tablett oder Teller liegen.

5

Zum Schluss den Knödel in einen Behälter noch warm legen und mit der Mischung aus Zucker und Zimt bestreuen.

Knödel gefüllt mit Dulce de Leche

Vorbereitung: 20 Minuten | Ausbeute: 15 Portionen

Zutaten

2 Eier

1 Tasse Milch

2 Tassen Weizenmehl

1 Löffel Hefe

1 Dose Kondensmilch (fertig oder hausgemacht)

2 Esslöffel Zimt

2 Esslöffel Zucker

Vorbereitungsmodus

1

In einer Schüssel zunächst zwei Eier schlagen. Dann die Milch hinzufügen und beide Zutaten mischen.

zwei

Dann das Mehl in dieselbe Schüssel geben und erneut schlagen, bis eine glatte und leicht widerstandsfähige Konsistenz erreicht ist.

3

Zum Schluss die Hefe hinzufügen und den ganzen Teig mischen.

4

Wenn das Öl bereits heiß ist, legen Sie den Teig nach und nach in den Löffel und in die Pfanne, bis sich die Kugeln gebildet haben. Wenn die Kugeln golden sind, entfernen Sie sie und lassen Sie sie auf einem Tablett oder Teller liegen.

5

Dann sollte der Regenkuchen mit Zucker und Zimt bestreut werden. Schneiden Sie nach diesem Schritt den Keks in zwei Hälften (wie ein Brot), ohne ihn jedoch in zwei Teile zu teilen. Zum Schluss mit einem flüssigen Dulce de Leche (hausgemacht oder fertig) den Regenkeks füllen und servieren!

Tipp des Küchenchefs!

Um Ihrem Regenkeks Geschmack zu verleihen, können Sie Vanilleessenz oder Zimtpulver hinzufügen, um den Teig zu würzen. Darüber hinaus kann der Keks auch mit Guave und sogar Schokolade gefüllt werden.

Hat dir dieses Rezept gefallen? Dann schauen Sie sich auch diesen unwiderstehlichen Waldmoussekuchen an!