Katar: Entdecken Sie die wichtigsten Touristenattraktionen des Landes und ihre Kuriositäten

Katar liegt im Nahen Osten und hat alles, um seine Besucher positiv zu überraschen . Die Hauptstadt Doha überlässt nichts den großen städtischen Zentren europäischer Länder. Die hoch aufragenden Gebäude und die moderne Architektur harmonieren mit historischen Gebäuden und der islamischen Kultur. Darüber hinaus verleihen die Gewässer der Doha Bay (Persischer Golf) rund um die Stadt der Landschaft eine besondere Note. Auf jeden Fall eine Oase für die Augen!

Um all diese Schönheiten zu besuchen, benötigen Sie kein Visum. Es ist jedoch erforderlich, dass Ihr Reisepass mindestens 6 Monate abläuft und Sie die Rückfahrkarten in der Hand haben. Der Aufenthalt kann maximal 30 Tage im Land betragen. Es ist erwähnenswert, dass nach den Gesetzen des Islam Männer und Frauen, die nicht legal verheiratet sind, nicht dasselbe Hotelzimmer belegen können. Seien Sie also gegebenenfalls bereit, zwei Zimmer für Ihren Aufenthalt zu buchen.

Wenn Sie bereits voll sind, um das Halbfinale der Klub-Weltmeisterschaft im Khalifa International Stadium zu sehen - oder sich auf die Weltmeisterschaft 2022 vorzubereiten -, nutzen Sie die Gelegenheit, um auch andere Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Wir haben die besten Sehenswürdigkeiten, Touren und wichtigen Informationen ausgewählt, die Sie wissen müssen. Schließlich hat die arabische Welt ihre Beschränkungen und Bräuche, und Sie müssen aufpassen, dass Sie keine Probleme haben! Schreiben Sie also unsere Tipps auf und machen Sie gute Erfahrungen in Katar.

Wenn dies Ihre erste internationale Reise ist, lesen Sie einige wichtige Richtlinien!

Weitere Informationen zum Land finden Sie unter: //www.visitqatar.qa/

Von Thaís Garcez

Nate Hovee / iStock

Corniche

An den Ufern der Bucht von Doha und mit einem spektakulären Blick auf das Museum für Islamische Kunst befindet sich die Corniche, eine 7 Kilometer lange, von Bäumen gesäumte Promenade, die Sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen können. Es lohnt sich, sich eine Auszeit zu nehmen, um diese Aussicht zu genießen.

Aber Aufmerksamkeit! Selbst im Herbst / Winter sind die Temperaturen in Doha hoch. Treffen Sie also die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen: Verwenden Sie Sonnenschutzmittel und tragen Sie immer eine Flasche Wasser.

Sukikaki / iStock

Museum für Islamische Kunst

Das Museum of Islamic Art wurde auf einer künstlichen Insel im Persischen Golf erbaut und ist über die Corniche zugänglich. Es handelt sich um ein modernes Gebäude (entworfen von IM Pei, einem Architekten, der auch die Louvre-Pyramide entworfen hat), in dem wichtige Werke zur Geschichte des Islam gesammelt werden. Die Sammlung umfasst Stücke aus dem Nahen Osten, aber auch aus anderen islamischen Ländern wie beispielsweise Nigeria.

Informationen zu Öffnungszeiten, Dienstleistungen, Preisen und angemessener Kleidung finden Sie unter: //www.mia.org.qa/en/

bennymarty / iStock

Katara Kulturdorf

Wenn Sie in die Kultur Katars eintauchen möchten, sollten Sie eine Tour durch Katara (Vorname des Landes) in die Reiseroute aufnehmen. In diesem Raum gibt es Museen, Kunstgalerien, Theater, Konzertsäle und auch eine Moschee. Darüber hinaus finden Sie die besten Restaurants und Cafés, um Ihre Energie wieder aufzufüllen.

Alle notwendigen Informationen zu diesem Kulturkomplex finden Sie unter:

//www.katara.net/de/

MariusLtu / iStock

Souq Waqif

Praktisch jede größere Stadt hat einen beliebten Markt, und Doha wäre nicht anders. Um zu handeln (obligatorisch!) Für das Souvenir, das Sie so sehr wollen, gehen Sie zum Souq Waqif Markt. Dort können Sie auch Gewürze, Früchte, Parfums und traditionelle Kleidung aus der Region kaufen. Nehmen Sie sich ein paar Stunden Zeit, um durch die verschiedenen Marktgänge zu gehen und zufrieden zu gehen!

weiter lesen