Heimtrainer: 13 Vorteile des Trainings, bei denen bis zu 800 Kalorien eingespart werden

Radfahren ohne sich motivierend und unterhaltsam zu bewegen, ist das Ziel des Indoor-Bikens. (Indoor-Bike? So werden Gruppenkurse auf dem stationären Bike in Fitnessstudios aufgerufen, die jeden Tag neue Anhänger gewinnen.) Dies ist eine der beliebtesten Aktivitäten von Frauen in Fitnessstudios. Besonders zur Erzeugung eines hohen Kalorienverbrauchs und zur Stärkung von Beinen und Oberschenkeln .

Die Klasse ermöglicht es den Schülern, Routen zu simulieren, als wären sie auf der Straße, bergab, bergauf und flach. Alles begleitet von viel Musik und einem Lehrer, der die Schüler ermutigt.

Das Ziel des Sports ist es, die unteren Gliedmaßen zu versteifen, Fett zu verbrennen, den Widerstand des Körpers zu erhöhen und hauptsächlich beim Abnehmen zu helfen.

Während des ersten Unterrichts ist es normal, sich nicht an den intensiven Rhythmus anpassen zu können. Bei regelmäßiger Übung neigt der Körper jedoch dazu, widerstandsfähiger zu werden, wodurch die Häufigkeit und Intensität der Übung erhöht werden kann.

Indoor-Biken ist auch eine ausgezeichnete Option für diejenigen, die keine wirkungsvollen Aktivitäten wie Laufen ausführen können.

Geschichte des Heimtrainers

Der Sport wurde 1980 von Johnny Goldberg, einem amerikanischen Radfahrer, gegründet. Sein Ziel war es, die USA in nur acht Tagen zu durchqueren und dafür musste er intensiv und täglich trainieren. Da die Wetterbedingungen ungünstig waren, schuf er das Heimtrainer, um die Schwierigkeiten des Trainings zu simulieren. Daraus entstand die Praxis, die sich derzeit um die Akademien des Landes kümmert.

In der folgenden Galerie finden Sie die Vorteile des Trainings mit dem Heimtrainer sowie Tipps, wie Sie Ihr Training optimal nutzen können:

monkeybusinessimages / iStock

1. Verbrenne viele Kalorien

In der Indoor-Bike-Praxis ist der Kalorienverbrauch sehr hoch. Es wird geschätzt, dass eine 50-minütige Indoor-Bike-Klasse einen ungefähren Kalorienverbrauch von 500 bis 800 Kalorien hat.

Und das Beste daran ist, dass Ihr Körper auch nach vier Stunden Training weiterhin Kalorien verbrennt. Dies liegt daran, dass es sich um ein hochintensives Training handelt, das den Stoffwechsel beschleunigt.

Bojan89 / iStock

2. Strafft deine Muskeln

Wenn Sie nicht viel Geduld haben, um im Fitnessstudio Eisen zu ziehen, aber trotzdem Ihre Muskeln trainieren möchten, ist das stationäre Fahrrad eine interessante Alternative. Wenn Sie also die Muskeln stärken möchten, investieren Sie in Variationen in Geschwindigkeit und Intensität.

Fizkes / iStock

3. Stärkt das Herz-Kreislauf- / Atmungssystem

Dies ist einer der großen Vorteile von Aerobic-Übungen. Mit dem Fahrrad ist das nicht anders.

kzenon / iStock

4. Strafft die Muskeln in den Beinen und Gesäßmuskeln

Von diesen Übungen profitieren nicht nur die Beine. Gesäß sind auch dankbar. In der Praxis des Tretens sind Gesäßmuskeln und Beine die am stärksten betroffenen Muskeln.

weiter lesen