Hast du Bruxismus? Kennen Sie die Ursachen, Symptome und Behandlungen (billig)

Bruxismus ist die Bewegung von knirschenden, knirschenden oder zusammenbeißenden Zähnen. Wenn Sie an dieser Störung leiden, kennen Sie deren Ursachen, Symptome und mögliche Behandlungen.

Zunächst muss die Art des Bruxismus identifiziert werden: Wachen (wach) oder Schlafen (BS). Die Identifizierung ist wichtig, da die Behandlungen jeweils unterschiedlich sind.

Erfahren Sie, wie Sie die Mundgesundheit im Alter erhalten

Nach Untersuchungen ist BS der häufigste Typ. Daten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zeigen, dass 30% der Weltbevölkerung und 40% der Brasilianer an der Funktionsstörung leiden, die bisher nicht geheilt werden kann.

Aber wie können Sie feststellen, ob Sie Teil dieser Bevölkerung sind? Nachfolgend finden Sie die wichtigsten Ursachen, Symptome und Behandlungen, die angeboten werden:

AndreyPopov / iStock

Kennen Sie die Ursachen von Bruxismus beim Aufwachen

Beim Wachbruxismus bleibt die Person für lange Zeit zusammengebissen oder drückt die Zähne zusammen, insbesondere in Momenten der Anspannung, des Stresses oder sogar wenn sie sich auf eine bestimmte Aktivität konzentriert, wie zum Beispiel das Lesen.

SIphotography / iStock

Bei dieser Art von Funktionsstörung können die Ursachen mit einem psychologischen Faktor verbunden sein. Das heißt, emotionale Probleme wie Stress und Angst können das Problem verursachen.

ittipon2002 / iStock

Eine weitere mögliche Ursache für das Auftreten von Bruxismus im Wachzustand ist die Nebenwirkung einiger Medikamente, hauptsächlich solcher, die zur Behandlung von Angstzuständen, Parkinson und anderen weniger häufigen motorischen Problemen eingesetzt werden.

Piyapong Thongcharoen / iStock

Lernen Sie die Ursachen von Schlafbruxismus (BS) kennen

BS wird als schlafbezogene Bewegungsstörung angesehen. Bei dieser Art ist das Zähneknirschen häufiger, was nicht die ganze Nacht über, sondern in bestimmten Perioden, hauptsächlich in den leichten Schlafphasen, auftritt.

weiter lesen