Babyzimmerdekoration: siehe 10 kreative und wirtschaftliche Ideen

Wenn ein Baby kommt , passieren viele Transformationen. Eine der wichtigsten ist im Haus: Viele Eltern schmücken zum ersten Mal oder auf vielen Reisen gerne den Raum der zukünftigen Bewohner des Hauses mit kreativen Elementen. Da das Dekorieren eines Babyzimmers eine herausfordernde Aufgabe sein kann, gibt es nichts Schöneres, als sich vorhandene Ideen anzuschauen, um zu entscheiden, wie Sie Ihre eigenen bauen möchten.

Beachten Sie vor dem Start die Sicherheit der Website. Es ist wichtig, dass einige Elemente, wie die Krippenschiene oder der zugewiesene Platz, das Baby bevorzugen und nicht nur die Dekoration selbst.

Darüber hinaus sollte die Dekoration des Babyzimmers aus Materialien bestehen, die die Gesundheit Ihres Kindes nicht beeinträchtigen. Achten Sie deshalb beispielsweise beim Kauf von Farben darauf. Stellen Sie sicher, dass sie nicht giftig sind. Lassen Sie niemals kleine Gegenstände, die normalerweise Teil von Mobiltelefonen sind, in der Nähe des Babys bleiben, da er sie erreichen und in den Mund nehmen kann. Gleiches gilt für Spielzeug und kleinere Dekorationen.

1. Sparen Sie nicht an Farben

Dieser Titel mag wie ein Widerspruch erscheinen, aber nicht in diesem Tipp. Wenn im Babyzimmer keine Farben gespeichert werden, können weniger Elemente für die Zusammensetzung der Umgebung verwendet werden, was zu mehr Einsparungen führen kann. Es kann jedoch sein, dass Sie immer noch in diesen "Jungenfarben" oder "Mädchenfarben" sind, aber das ist längst vorbei. Einige Studien zeigen sogar, dass Farben genauso viel Einfluss auf Babys haben wie auf Erwachsene. Wählen Sie also gut und halten Sie sich beim Dekorieren nicht an Hindernisse.

2. Verwenden Sie, was Sie bereits haben

Wenn das neue Familienmitglied nicht das erste ist, haben Sie wahrscheinlich noch einige Dinge, die Sie wiederverwenden können. Verschwenden Sie also keine Zeit damit, das Zimmer zu renovieren: Ordnen Sie einfach neu, was Sie bereits haben, um eine neue Identität für das Zimmer Ihres Babys zu schaffen.

3. Mit EVA oder farbigem Papier dekorieren

EVA ist ein sehr vielseitiges Material, das in einer Vielzahl von Dekorationsprojekten verwendet werden kann, einschließlich Babyzimmern. Machen Sie zum Beispiel Formen der Initialen des Babynamens und dekorieren Sie auf kreative Weise. Sie können die Form auf das Kinderbett oder irgendwo anders legen. Investieren Sie auch in einfache Dinge wie Flaggen, die bei Partys im Juni verwendet werden, um der Umwelt Bekanntheit und Dynamik zu verleihen.

4. Verwenden Sie dekorative Tapeten

Tapeten können eine großartige Option sein, um die Einrichtung von Babyzimmern zu verbessern, insbesondere wenn sie thematisch gestaltet sind. Außerdem sind sie billig! Wählen Sie ein Modell und nutzen Sie Ihre Fantasie.

5. Zelte in den Krippen bauen

Wie wäre es, das traditionelle Moskitonetz loszulassen und in versenkbare Zelte zu investieren? Sie können eine Struktur mit Besenstielen an den Seiten der Krippe zusammenbauen und diese mit einem leichten Blatt abdecken. Verwenden Sie keine dicken Stoffe, da diese die Temperatur für das Baby unangenehm machen können.

6. Verwenden Sie Materialien von zu Hause aus wieder

Dieser Tipp hat mit Tipp 2 zu tun, ist aber etwas breiter: Einige Materialien, wie z. B. Kugeln, können das Dekor ergänzen. Tennisbälle können beispielsweise mit einer Schnur und einem Aufkleber von der Decke hängen. Sie können dieselbe Idee verwenden, um Stofftiere oder anderes Spielzeug aufzuhängen. Aber Vorsicht: Hängen Sie nichts über die Krippe! Und stellen Sie sicher, dass sich die Objekte in einer Höhe befinden, die den größten Erwachsenen im Haus nicht betrifft, da Sie im Notfall den gesamten möglichen Platz benötigen.

7. Malen Sie selbst

Mit ein paar Farbdosen, einer weißen Wand und viel Disposition und Kreativität ist es möglich, eine entspannte Atmosphäre im Kinderzimmer zu schaffen. Wählen Sie eine zugängliche Wand - es kann sogar das Kinderbett sein - und zeichnen Sie Bilder, Gemälde, schreiben Sie Nachrichten oder was auch immer Sie wollen. Das Ergebnis wird sicherlich für jeden Geschmack gut sein!

8. Verwenden Sie Luftballons

Luftballons sind Elemente, die in der Dekoration des Babyzimmers auf verschiedene Weise erforscht werden können und nicht nur billige Optionen sind. Aber seien Sie vorsichtig: Verwenden Sie ungiftige Produkte und versuchen Sie, sie nicht zu überfüllen, als wären sie für Geburtstagsfeiern gedacht, da sie explodieren und das Kind erschrecken können. Ein oder zwei Züge können ausreichen. Dann kleben Sie es an eine der Wände.

9. Missbrauch von Satzrahmen

Message Boards sind in Mode. Kaufen Sie einige - es können gewöhnliche Rahmen sein, die je nach Größe normalerweise billig sind - und bringen Sie ein Wandbild an einer der Wände an.

10. Machen Sie dekorative Nischen mit Schubladen

Dekorative Nischen sind wie Regale, aber sie sind geschlossen, haben Formen und ... können sehr teuer sein. Warum also nicht etwas aus Ihrem eigenen Zuhause nutzen, um es herzustellen? Sie können dafür alte Schubladen verwenden. Malen Sie sie passend zum Rest des Raums, schließen Sie einen Ständer ein und hängen Sie sie an die Wand. Platzieren Sie zum Abschluss ein Stofftier oder ein anderes dekoratives Objekt. Bereit!