So verhindern Sie Nierensteine

Das Auftreten von Nierensteinen ist eine äußerst schmerzhafte Erkrankung. Die Nieren filtern das Blut, um seine Bestandteile im Gleichgewicht zu halten. und andere Teile des Harnsystems speichern und entfernen dann den flüssigen Abfall - Urin aus dem Körper. Es gibt also viele Möglichkeiten, um diesen Prozess reibungslos zu gestalten. Was wird Ihrer Gesundheit und Lebensqualität zugute kommen - in jedem Alter.

Es kann ein wiederkehrendes Problem sein, aber unabhängig davon, ob Sie betroffen sind oder nicht, versuchen Sie diese Vorschläge, um das Risiko für die Entwicklung dieser Steine ​​zu senken und Ihre Blase gesund zu halten.

Erleben Sie eine orientalische Strecke

Nach japanischer Tradition unterstützt der Schutz der Nieren mit einem Haramaki - einem Stoffstreifen, der unter der Kleidung um den Bauch und den unteren Rücken verwendet wird - die Verdauung, lindert Menstruationsbeschwerden und sorgt für erholsamen Schlaf. Es kann einen Versuch wert sein und es wird Ihnen sicherlich nicht schaden. Moderne Versionen dieses Stückes werden im Internet verkauft.

Vermeiden Sie alkoholfreie Getränke auf Cola-Basis

Das Trinken von viel Flüssigkeit, insbesondere Wasser, hilft, Nierensteine ​​zu verhindern. In der Vergangenheit glaubte man, dass durch Tee, Kaffee und Alkohol Steine ​​auftauchten, aber das Denken hat sich geändert. Und in Maßen können Bier und Wein als Beschützer wirken. Es wurde jedoch festgestellt, dass alkoholfreie Getränke auf Cola-Basis das Risiko der Steinbildung erhöhen. Vermeiden Sie sie daher am besten, wenn Sie dazu neigen, diese unangenehmen Steine ​​zu entwickeln.

Beweg dich, rock

Sie haben möglicherweise keine Lust zu trainieren, wenn Sie einen Nierenstein haben. Das Gehen kann jedoch helfen, es zu bewegen, damit es schneller beseitigt wird.

Milchprodukte nicht schneiden

Wenn Sie an Nierensteinen leiden, die aus Kalziumphosphat oder Kalziumoxalat bestehen, sollten Sie Milchprodukte und andere Lebensmittel mit einem hohen Kalziumgehalt vermeiden. Jüngste Studien zeigen jedoch, dass Milchprodukte und kalziumreiche Lebensmittel im Gegenteil tatsächlich die Bildung einiger Arten von Zahnstein verhindern können. Für Calciumoxalat-Berechnungen sollten Sie oxalatreiche Lebensmittel wie Rhabarber, Spinat, Kastanien und Weizenkleie vermeiden.

Vorsicht vor Salz

Obwohl Salz nicht zu den Bestandteilen von Nierensteinen gehört, bewirkt es, dass Natrium (der Hauptsalzbestandteil) von den Nieren ausgeschieden wird, dass mehr Kalzium in den Urin ausgestoßen wird. Das heißt, hohe Calciumkonzentrationen können sich mit Oxalat und Phosphor verbinden und Berechnungen bilden. Für diejenigen, die für Berechnungen mit Kalzium anfällig sind, ist es besser, das Salz zu reduzieren und es gegen Gewürze auszutauschen. Und es bietet auch den Bonus, den Blutdruck zu kontrollieren.

Brauchen Sie noch einen Grund aufzuhören?

Jüngste Untersuchungen von Penn State of Medcine, Pennsylvania, USA, legen nahe, dass Raucher doppelt so häufig an Nierenkrebs erkranken.

Oder noch eine?

Rauchen ist die Ursache für etwa die Hälfte aller Fälle von Blasenkrebs bei Frauen; ein viel größerer Anteil als bisher angenommen. Studien zeigen nun, dass Raucherinnen das gleiche Risiko haben wie Männer, an Blasenkrebs zu erkranken. Die neue Studie legt nahe, dass derzeitige Raucher viermal häufiger - und Ex-Raucher zweimal - diese Art von Krebs entwickeln als diejenigen, die noch nie geraucht haben. Tipps zur Raucherentwöhnung finden Sie unter www.inca.gov.br/tabagismo.

Sammle deine Nierensteine

Dies kann dem Arzt helfen, die Art des von Ihnen entwickelten Steins zu identifizieren. Wenn Sie einen Stein ausstoßen, urinieren Sie auf ein Stück Gaze oder ein feines Sieb, um den Stein zu sammeln. Dann bringen Sie es zu Ihrem Arzt. Durch wissenschaftliche Analysen wird festgelegt, welche Ernährungsrichtlinien zu befolgen sind.

Zitrusdilemma

Nach Angaben der US National Institutes of Health können Obst oder Zitrusgetränke vor Calciumoxalat- und Harnsäureberechnungen schützen. Sie können jedoch schädlich für diejenigen sein, die für Calciumphosphat-Berechnungen anfällig sind. Es ist wichtig zu wissen, wie Ihre Berechnungsart lautet, und die richtige Anleitung zu erhalten.

Schneiden Sie die Eingeweide ab

Eine Ernährung, die reich an Eiweiß und tierischen Purinen ist und in Innereien, Fischen und Muscheln in hohem Maße vorhanden ist, kann den Urin saurer machen. Dies kann das Risiko von Harnsäuresteinen erhöhen. Wenn dies Ihr Problem ist, reduzieren oder minimieren Sie den Verbrauch dieser Lebensmittel.

Trink weiter Flüssigkeit

Laut einer neuen Studie können Trinkflüssigkeiten zum Schutz vor Blasenkrebs beitragen. So können Flüssigkeiten potenzielle Karzinogene (krebserregende Substanzen) aus dem Körper ausstoßen, bevor sie die Möglichkeit haben, Gewebeschäden zu verursachen, die Krebs verursachen können. Die Forscher fanden heraus, dass das Trinken von mehr als 2,5 Litern Flüssigkeit pro Tag mit einem um 24% geringeren Risiko für die Entwicklung von Blasenkrebs verbunden war.

Lesen Sie auch über Blasenentzündung oder Harnwegsinfektion - UTI.