6 gesunde Gewohnheiten, die Sie annehmen sollten, um Krankheiten vorzubeugen

Viele von uns fragen sich, warum heutzutage einige Krankheiten immer mehr Menschen betreffen. Es gibt sogar diejenigen, die sagen: "Das war zu meiner Zeit nicht so!" Tatsächlich waren wir noch nie so anfällig für so viele Krankheiten wie heute. Und ein Großteil davon ist auf die täglichen Lebensgewohnheiten zurückzuführen. Das erste, was zu tun ist, ist, gesunde Gewohnheiten anzunehmen.

Stress, der Tagesablauf und der Zeitmangel für einfache Aktivitäten können jedem schaden. Laut der Weltgesundheitsorganisation gehören Herzkrankheiten, Krebs und Diabetes zu den Krankheiten, die am meisten töten. Und raten Sie mal: Sie können vermieden werden, indem Sie einfache Gewohnheiten in Ihrem Leben ändern.

Warum nicht heute anfangen? Schauen Sie sich einige Änderungen an, die Sie übernehmen können, um ein gesünderes Leben zu führen:

1. Chatte mehr mit echten Menschen

Der Mensch muss sich auf andere Menschen beziehen. Seit jeher leben wir in Gruppen, um das Überleben zu sichern. Lassen Sie sich nicht von neuen Technologien, die Sie auch näher bringen können, von Ihren Freunden und Ihrer Familie fernhalten. Umarme mehr: Die Umarmung setzt ein Hormon namens Oxytocin frei, das dem Geist Freude und Wohlbefinden bereitet.

2. Investieren Sie in entspannende Aktivitäten

Stress ist heute der Hauptfeind vieler Menschen. Cortisol, ein Stresshormon, fördert, wenn es in den Blutkreislauf freigesetzt wird, einen Spannungsüberschuss, der verschiedene Funktionsstörungen verursacht. Unter ihnen sind verminderte kognitive Leistung, Magen-Darm-Probleme, Hautprobleme und viele andere. Suchen Sie nach entspannenden Aktivitäten wie Yoga, Akupunktur oder machen Sie wöchentliche Atemübungen, um Verspannungen zu lösen. Sehen Sie hier andere Möglichkeiten, um Stress abzubauen.

3. Ziehen Sie Ihre Turnschuhe an und trainieren Sie

Angehörige von Gesundheitsberufen empfehlen mindestens 150 Minuten Bewegung pro Woche. Und es muss nicht so schweres Training im Fitnessstudio sein: Ein leichter oder mäßiger Spaziergang verbessert bereits Ihre Körperfunktionen erheblich. Wenn Sie mehr Zeit und Disposition haben, investieren Sie in Sport. Mit nur 15 Minuten täglicher Bewegung können Sie Ihre Knochen stärken und Herzerkrankungen vorbeugen! Wenn Sie eine Zeit lang keine körperliche Aktivität ausgeübt haben, konsultieren Sie einen Arzt, um festzustellen, ob Ihr System in Ordnung ist, bevor Sie beginnen.

4. Nehmen Sie Kontakt mit der Natur auf

Der Kontakt zur Natur ist für jeden, der eine gesunde Lebensweise sucht, unerlässlich. Wenn Sie in der Nähe der Landschaft leben, können Sie diese Verbindung täglich aktivieren, aber es ist schwierig für diejenigen, die in der Großstadt leben. Nehmen Sie sich morgens oder abends 15 Minuten Zeit zum Sonnenbaden, damit Ihr Körper Vitamin D produziert, das zur Vorbeugung von Osteoporose unerlässlich ist. Gehen Sie in einen Park und treten Sie auf das Gras oder kümmern Sie sich zu Hause um Pflanzen, damit Sie sich verantwortlich fühlen - und sich folglich gut fühlen.

5. Gut essen

Wenn Sie nicht gut essen, können Sie nicht erwarten, dass Ihr Körper gesund zurückkehrt. Reduzieren Sie den Verbrauch von verarbeiteten Lebensmitteln wie beispielsweise Konserven und essen Sie mehr Obst und Gemüse. Der Tipp ist nicht neu, aber viele Menschen können sich nicht gut fühlen, nur weil sie keine Diät mit Früchten einhalten. Der Körper muss täglich 40 g Ballaststoffe essen, 3 bis 5 Portionen Obst und 10 bis 12% pflanzliches Eiweiß.

6. Schlaf ist auch wichtig

Eine gute Nachtruhe ist eine wichtige Komponente für diejenigen, die einen großartigen nächsten Tag wünschen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um einen guten Schlaf zu gewährleisten, und Ihr Gehirn dankt Ihnen, wenn Sie sich neue Gewohnheiten erlauben.