Justin Bieber hat Lyme-Borreliose - die durch Zecken übertragene Krankheit

SÃO PAULO, SP (FOLHAPRESS) - Der 25- jährige Sänger Justin Bieber hatte letztes Jahr eine tiefe Depression, weil er an einigen Symptomen litt, die kein Arzt entschlüsseln konnte. Ende 2019 stellte er jedoch fest, dass er an Lyme-Borreliose litt.

Laut Dr. Hélio Bacha, einem Spezialisten für Infektionskrankheiten am Hospital Israelita Albert Einstein, ist die Diagnose sehr schwierig und die Symptome werden oft leicht mit anderen Krankheiten verwechselt.

„Die Krankheit hat eine ansteckende Ursache und wird durch einen Zeckenstich verursacht. Das Bakterium ist Borrelien, die wie ein Cousin der Bakterien sind, die Syphilis verursachen, aber Lyme hat nichts mit einer sexuell übertragbaren Krankheit zu tun “, sagt der Spezialist.

Er erklärt, warum Bieber so lange gebraucht hat, um zu wissen, was er hatte. „Diese Krankheit schien lange Zeit rheumatologisch und allergisch zu sein. Das herauszufinden ist kompliziert. Es hat seinen Namen, weil es in den Vereinigten Staaten eine Zeit dieser Krankheit gab, die sich sehr auf die Stadt Lyme konzentrierte. “

Der Arzt erklärt, dass Lyme eine akute Infektion verursachen kann und in einigen Fällen später chronische Arthritis, Herzerkrankungen und neurologische Symptome verursachen kann. In Brasilien gibt es laut ihm noch keine serologischen Tests, die sich als empfindlich erwiesen haben, um die Dimension der Krankheit hier zu zerstückeln. "Ich habe Fälle von Krankheiten gesehen, bei denen Lyme diagnostiziert und behandelt wurde, bei denen es sich nicht um Lyme handelte, sondern um eine rheumatologische Erkrankung", bekräftigt Bacha erneut, dass es kompliziert ist, die Krankheit zu entdecken .

Bei der Behandlung dreht sich alles um Medikamente zu Hause. Die Person muss nicht bettlägerig sein, es sei denn, es gibt eine Wiederholung und Entwicklung eines bereits fortgeschrittenen Falls.

Lyme-Borreliose ist nicht so häufig, und städtische Städte stehen normalerweise nicht im Mittelpunkt der Übertragung. Wenn die Person jedoch von einer Zecke gebissen wird, müssen Sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen .

LEONARDO VOLPATO