Entdecken Sie, wie Sie einen nahrhaften und leckeren Rübensaft herstellen

Rübensaft mit einem leicht süßen Geschmack ist eine reichhaltige Option an Nährstoffen.

Und das liegt daran, dass Rüben eine Wurzel mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen sind - unter anderem die Senkung des Bluthochdrucks, die Vorbeugung und Bekämpfung von Anämie, der Schutz des Nervensystems, die Verbesserung der Trainingsleistung und der Muskelgesundheit sowie die Stärkung des Immunsystems.

Darüber hinaus kann es auf verschiedene Arten konsumiert werden, beispielsweise durch Salate und Säfte, was eine ausgezeichnete Wahl für diesen Sommer ist.

Lesen Sie mehr: 10 gesundheitliche Vorteile von Rüben

In diesem Beitrag lernen Sie 3 leckere und nahrhafte Rübensaftrezepte kennen, die Ihnen helfen, Ihre Trainingsleistung zu verbessern und ein viel gesünderes Leben zu führen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Menschen mit Nierensteinen den Saft in Maßen konsumieren sollten, da die in Rüben enthaltene Substanz Oxalat zur Bildung von Nierensteinen beitragen kann. Gehen wir jetzt zu den Rezepten!

Rübensaft mit Orange

Dieser Saft ist eine super natürliche Energie, die für Menschen empfohlen wird, die körperliche Aktivitäten ausüben, da er bei der Regeneration der Muskeln hilft und seine Wirkung im Körper mehr Widerstand beim Training erzeugt. Um es zu machen, benötigen Sie 1 Rübe und 5 Orangen.

Schneiden Sie die Rüben in große Würfel und verwenden Sie eine Saftpresse, um aus den 5 Orangen Saft zu machen.

Dann die Zutaten in einen Mixer geben und ca. 1 Minute mixen. Eis hinzufügen und weitere 30 Sekunden schlagen, um einen noch erfrischenderen Saft zu erhalten.

Um alles natürlich zu halten, empfehlen wir, keinen Zucker zu verwenden, da Rüben, wie bereits zu Beginn des Beitrags erwähnt, bereits einen süßen Geschmack haben. Wenn Sie einen süßeren Saft wünschen, ist Limettenorange eine ausgezeichnete Option.

Detox Rübensaft

Dieser Saft ist wunderbar, wenn es darum geht, den Körper zu entgiften, und ist daher ideal für diesen Tag nach einer Nacht voller Filme mit vielen Leckereien. Aber nicht nur das!

Es hilft auch bei der Auffüllung von Nährstoffen und beim Abnehmen.

Selbst wenn Sie die Pizza überspringen und sich für die Diät entscheiden, ist es wichtig, diese Zutaten in Ihre Liste aufzunehmen:

1 Rübe, 1/2 Apfel mit Schale, Ingwer nach Geschmack, Saft von 1/2 Zitrone und weitere 200 ml kaltes Wasser, um das aufzugeben! im Rezept.

Die Rüben und Äpfel würfeln und den Ingwer in kleine Stücke schneiden. Dann alle Zutaten in einen Mixer geben und mischen, bis die Saftkonsistenz erreicht ist. Dann einfach abseihen und diese Nährstoffpumpe trinken.

Rübensaft mit Orange, Apfel und Karotte

Dieser Saft hat das wahre Gesicht des Sommers und hilft Ihnen, sich in dieser Saison, die viel Wärme verspricht, auf sehr gesunde Weise zu erfrischen.

Die Vereinigung von Rüben mit Orangen, Äpfeln und Karotten macht das Getränk nicht nur schmackhafter, sondern bietet auch große Vorteile für den Körper, z. B. die Verbesserung der Leber- und Bauchspeicheldrüsenfunktion, die Verhinderung des Alterns und die Verringerung des Schlaganfallrisikos. .

Um diesen echten Langlebigkeitstrank herzustellen, benötigen Sie: 1/2 Rübe, 2 Orangen, 1 kleine Karotte, 1 Apfel, 200 ml Wasser.

Verwenden Sie eine Saftpresse, um Saft aus den beiden Orangen zu machen, schneiden Sie die Rüben, Karotten und Äpfel in Würfel und geben Sie alles in einen Mixer mit 200 ml Wasser.

1 Minute schlagen und das Getränk durch ein Sieb geben, um die Apfelkegel zu entfernen, was ärgerlich sein kann. Für einen kühleren Saft setzen Sie einfach auf das Eis!

Einige Tipps, um mehr aus Ihrem Rübensaft herauszuholen

Wenn Sie den Saft nicht für den sofortigen Verzehr vorbereiten, ist es wichtig, ihn bis zu 4 Stunden im Kühlschrank in einer Flasche oder einem Glas mit Deckel aufzubewahren. So vermeiden Sie den Nährstoffverlust der Rüben.

Um im Körper noch effektiver zu sein, nehmen Sie das Getränk etwa eine Stunde vor dem Frühstück auf leeren Magen ein.

Wenn Sie sich jedoch auf das Training konzentrieren, trinken Sie den Saft eine Stunde vor Beginn der körperlichen Aktivitäten. So haben Sie mehr Muskelkraft und Energie.

Diabetiker ohne Blutzuckerkontrolle müssen sich des in Rüben enthaltenen Zuckers bewusst sein. In diesem Fall sollte der Verbrauch weniger als 200 ml pro Tag betragen.

Genießen Sie alle Vorteile dieses Gemüses und probieren Sie andere Kombinationen. Schauen Sie sich auch diesen Beitrag mit 12 gesunden Lebensmitteln an, die Sie kennen müssen.