Schwangerschaftstest: Wie funktionieren sie und welcher ist der beste?

Beim ersten Anzeichen einer verzögerten Menstruation wenden sich viele Frauen Schwangerschaftstests zu. Ob geplant oder nicht, der Verdacht auf eine Schwangerschaft ist für Frauen immer mit großer Angst behaftet. Der beste Weg, um herauszufinden, ob Sie wirklich gebären werden, ist ein Test.

Aber wissen Sie , was der Unterschied ist (und welche wirklich Arbeit) zwischen dem Schwangerschaftstest , der Apotheke Schwangerschaft Test und dem Bluttest , in Labor durchgeführt?

Also, mögliche zukünftige Mutter, folge diesem Beitrag weiter und lass deine Fragen beantworten!

Schwangerschaftstest zu Hause

Um die Angst zu verringern und den Zweifel an einer möglichen Schwangerschaft loszuwerden, greifen viele Frauen zuerst auf Schwangerschaftstests zu Hause zurück.

Diese Tests werden mit Chlor, Bleichmittel, Zahnpasta und sogar einer Nadel hergestellt und sind sehr beliebt. Ihre Popularität zeigt jedoch nicht an, dass sie tatsächlich zuverlässig sind.

Lesen Sie mehr: 11 häufig gestellte Fragen zu den Pillen von morgen geklärt

Laut der Gynäkologin Marina Lima "ist es wichtig, bei ihrer Verwendung vorsichtig zu sein, da sie keine wissenschaftliche Grundlage haben und nur von populären Überzeugungen gespeist werden."

Bleich- und Chlortests

Zwei sehr häufige Schwangerschaftstests zu Hause werden mit Bleichmittel oder Chlor durchgeführt. Das funktioniert so: Die Frau uriniert in einem Behälter mit einem dieser Haushaltsreinigungsmittel.

Dann sollte sie auf Veränderungen in der Farbe ihres Urins achten. Wenn dies der Fall ist, deutet dies theoretisch darauf hin, dass sie schwanger ist.

Weiterlesen: 6 Krankheiten, die den Menstruationszyklus verändern

Aber verlassen Sie sich nicht nur auf diese Tests. Der beste Weg, um zu überprüfen, ob Sie wirklich schwanger sind, ist ein Laborbluttest oder ein Schwangerschaftstest in der Apotheke.

Beta HCG - Bluttest für die Schwangerschaft

  • Ergebnis mit einer Genauigkeit von bis zu 99%;
  • Sie brauchen kein Rezept;
  • Sie müssen nicht fasten;
  • Sie kosten zwischen 20 und 40 R $.

Blutuntersuchungen sind die beste Option, wenn Sie schwanger sind oder nicht. Und das liegt daran, dass es Beta-HCG nachweisen kann, ein Hormon, das der Embryo kurz nach seiner Befruchtung produziert.

Die medizinische Empfehlung lautet, dass dieser Test am ersten Tag der Menstruationsverzögerung durchgeführt wird . Wenn Sie jedoch nicht wissen, wann Ihre Periode kommt, müssen Sie drei Wochen nach ungeschütztem Sex zählen, um getestet zu werden.

Lesen Sie auch: Lernen Sie, Ihre fruchtbare Periode zu berechnen

Es ist wichtig, dass Sie diese Daten einhalten, da das Ergebnis ein falsches Negativ anzeigen kann, wenn der Test vor der Verzögerung der Menstruation durchgeführt wird .

Das heißt: Selbst wenn die Frau tatsächlich schwanger ist, zeigt der Test an, dass dies nicht der Fall ist. Dies liegt daran, dass die Raten des Beta-Hormons HCG nicht hoch genug sind, um durch den Test verfolgt zu werden.

Apotheken-Schwangerschaftstest

  • Ergebnis mit einer Genauigkeit von bis zu 99%;
  • Sie kosten ab R $ 10.

Eine der von Frauen am häufigsten verwendeten Optionen ist der Schwangerschaftstest in der Apotheke. Diese Tests sind schnell, praktisch und kostengünstig und messen auch Beta-HCG. Dies erfolgt jedoch anhand einer Urinprobe.

Diese Tests sollten auch nach dem ersten Tag der Menstruationsverzögerung durchgeführt werden .

Derzeit gibt es viele Optionen auf dem Markt. Einige haben sogar digitale Panels, die eine Schätzung der Schwangerschaftswochen liefern.

Daher ist es wichtig, dass die Frau die Informationen zur Verwendung des von ihr ausgewählten Tests sorgfältig liest.

Lesen Sie auch: 7 Einstellungen, die das Risiko von Unfruchtbarkeit verringern

Im Allgemeinen ist die Durchführung von Schwangerschaftstests sehr einfach: Nur dass die Frau das Produkt mit Ihrem Urin in Kontakt bringt und in bis zu fünf Minuten das Ergebnis sieht.

Ein Tipp von Gynäkologen ist, dass Frauen den Test mit der ersten Pisse des Tages durchführen , da er eine höhere Konzentration des Schwangerschaftshormons aufweist. Und so liefert es durchsetzungsfähigere Ergebnisse.

Ein oder zwei Streifen?

Wenn Ihr Schwangerschaftstest positiv ist , sehen Sie zwei Streifen auf dem Stick. Wenn Ihr Schwangerschaftstest negativ ist , sehen Sie nur einen.

Dies ist möglich, weil Schwangerschaftsteststäbe eine absorbierende Rolle spielen, die das Vorhandensein von Beta-HCG identifizieren kann. Bei Kontakt mit dieser Substanz ändert sich die Farbe des Papiers.

Ziemlich einfach, nicht wahr?

Aber seien Sie gewarnt: Es ist zu beachten, dass Apothekentests Screening-Tests sind . Das heißt, wenn es positiv ist, wird empfohlen, dass Sie auch den Labortest durchführen. So können Sie das Ergebnis bestätigen.