Warum ist Trinkwasser wichtig? Siehe 6 Tipps, um hydratisiert zu bleiben

Es sollte für Sie nicht neu sein, die Empfehlung zu hören, jeden Tag eine ausreichende Menge Wasser zu trinken. Mehrere Experten weisen darauf hin, dass dies eine Gewohnheit ist, die jeder erwerben sollte. Aber warum ist Trinkwasser wichtig? Was sind die Hauptvorteile? Verstehen Sie am Weltwassertag, wie Wasser Ihr Leben verändern kann und wie Sie mit einfachen Techniken jeden Tag mehr trinken können!

Wie Sie vielleicht schon wissen. Trinkwasser ist eine der wichtigsten Gewohnheiten für ein gesundes Leben. Wasser bringt nicht nur unzählige Vorteile für den gesamten Körper, sondern behandelt auch die Nieren, ohne die Wasser Steine ​​entwickeln kann. Sie entstehen, wenn die Nieren nicht genügend Flüssigkeit haben, um Kalzium und andere Substanzen aufzulösen, die der Körper regelmäßig verarbeitet.

Was passiert, wenn der Körper nicht genug Wasser trinkt?

Die Folgen eines unzureichenden täglichen Trinkwassers können unterschiedlich sein, führen jedoch normalerweise zu mehreren Problemen. Verstehe einige von ihnen:

1. Ihr Darm kann unreguliert werden

Die Rückresorption von Nährstoffen im Darm ist wichtig, um sicherzustellen, dass Ihr Körper alles erhält, was er braucht, um gesund zu bleiben. Wenn jedoch nicht genügend Wasser vorhanden ist, verfestigt sich der Abfall und kann zusätzlich zu Hämorrhoiden Bauchbeschwerden und Schmerzen verursachen.

2. Übermäßige Müdigkeit

Wasser wird auch benötigt, damit die Zellen arbeiten und genug Energie produzieren, damit der Körper funktioniert. Wenn es fehlt, arbeiten die Zellen weniger, um weniger Energie zu verbrauchen, was zu Müdigkeit und Erschöpfung führen kann.

3. Nierenprobleme

Vielleicht ist eines der bekanntesten und unmittelbarsten Probleme, kein Wasser zu trinken, die Auswirkung, die mangelnde Gewohnheit auf die Nieren hat. Die Organe sind direkt für das Filtern und Reinigen des Organismus verantwortlich und benötigen dafür Wasser. Von dort können die gefürchteten Nierensteine ​​entstehen, die enorme Schmerzen verursachen.

4. Gelenkschmerzen

Wie der menschliche Körper im Allgemeinen wird Knorpel größtenteils aus Wasser gebildet. Wenn es ein Fehler ist, können daher Gelenkprobleme auftreten.

Ich kann nicht jeden Tag genug Wasser trinken. Was kann ich tun?

Viele Menschen sind nicht in der Lage, die notwendige Menge Wasser pro Tag für den Körper zu trinken. Diese Zahl variiert von Person zu Person, aber es wird geschätzt, dass für einen gesunden Erwachsenen 2 l benötigt werden, um den Körper funktionsfähig zu halten. Aber wie geht man damit um, alles zu trinken? Wir haben 6 einfache Tricks getrennt, die Ihnen helfen, hydratisiert zu bleiben:

1. Verwenden Sie einen Alarm am Telefon

Richten Sie Ihr Telefon so ein, dass Sie daran erinnert werden, etwas zu trinken. Dies ist eine einfache Möglichkeit, sich nicht von den täglichen Anforderungen ablenken zu lassen, die dazu führen können, dass Sie vergessen, einen Teil der Flüssigkeit aufzunehmen. Versuchen Sie, die Zeiten regelmäßig zu teilen.

2. Variieren Sie die Arten, die Sie trinken

Erhöhen Sie den Flüssigkeitsgehalt, indem Sie aromatisiertes oder kohlensäurehaltiges Wasser in Ihren Alltag integrieren. Sprudelwasser hat den gleichen Vorteil wie gewöhnliches Wasser, und Obst verleiht Geschmack. Wussten Sie eigentlich, dass hausgemachte Erfrischungsgetränke mit Sprudelwasser hergestellt werden können? Dann schauen Sie sich diese unglaublichen Rezepte an.

Aber halten Sie sich von Tonic Water fern, das Natrium und Zucker hinzugefügt hat! Sie können auch Obst und Gemüse mit hohem Wassergehalt wie Wassermelone, Gurke, Tomate, Traube und Kirsche essen. Finden Sie sogar heraus, was die saisonalen Früchte sind und genießen Sie!

3. Entscheiden Sie sich für eine gekennzeichnete Flasche

Flaschen, die die Menge im Kunststoff angeben, sind nützlich, um zu wissen, wie viel Sie jeden Tag einnehmen. Wenn Sie so etwas nicht haben, kein Problem: Vereinbaren Sie den Termin selbst mit einem Stift.

4. Stellen Sie die Flasche in den Kühlschrank

Obwohl die Temperatur von Person zu Person unterschiedlich ist, ist es wahrscheinlicher, dass es bei Kälte mehr Wasser trinkt.

5. Trinken Sie vor dem Essen ein Glas

Laut einer in der Fachzeitschrift Adipositas veröffentlichten Studie müssen Sie nicht nur täglich etwas mehr Wasser trinken, sondern auch vor dem Essen trinken, um Gewicht zu verlieren.

6. Tees, Milch und Isotonika können ebenfalls helfen

Kräutertees, Milch und Isotonika können zur Flüssigkeitszufuhr beitragen, solange sie nicht zu viel Zucker enthalten. Koffein kann eine milde harntreibende Wirkung haben und die Nieren dazu anregen, Wasser zu eliminieren, während zuckerhaltige Erfrischungsgetränke laut Forschern "Wasser aus dem umgebenden Gewebe ziehen, um den konzentrierten Zucker zu verdünnen und die Flüssigkeitszufuhr zu verringern". Tees können neben der Befeuchtung zahlreiche Vorteile für den Körper bringen.

Nach all diesen Tipps hoffen wir, dass Sie ein hydratisierteres Leben haben. Wasser stillt nicht nur den Durst, sondern bringt auch viele Nährstoffe und Mineralien in Ihren Körper und verbessert Ihre Haut. Trink immer Wasser!