Entdecken Sie 7 wirksame hausgemachte Lösungen zur Behandlung von Fieberbläschen

Möglicherweise haben Sie diese Mundreizungen nie bei ihrem richtigen Namen genannt: Aphthen. Aber Sie haben sicherlich mindestens eine oder zwei dieser Episoden in Ihrem Leben gehabt. Stress, Schürfwunden und Allergien sind nur einige der Ursachen für Soor, die zwar irritierend, aber selten alarmierend sind. Die von uns empfohlenen Lösungen sollten die normale Heilung beschleunigen, die normalerweise etwa eine Woche dauert. Auschecken!

Vor allem ...

Wenn Sie nur eine oder mehrere Krebsgeschwüre haben, beachten Sie diese grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen:

  • Vergessen Sie scharfe oder sehr saure Speisen.
  • Vermeiden Sie Lebensmittel, die knusprig sind oder viel Kauen erfordern.
  • Einige Male am Tag mit Salzwasser abspülen.
  • Nach dem Bürsten mit einem antibakteriellen Mundwasser abspülen.

Wenn Sie jedoch zu viele Soorkrankheiten haben, informieren Sie Ihren Arzt, damit er medizinische Probleme ausschließen kann. Vereinbaren Sie auch einen Termin, wenn die Krebsgeschwüre so schmerzhaft sind, dass Sie keine Flüssigkeiten trinken können - Sie können dehydrieren, was gefährlich ist.

Hausmittel

Probieren Sie Aloe Vera

Anstatt ein rezeptfreies Medikament gegen Fieberbläschen zu kaufen, bereiten Sie ein natürliches und sofortiges Medikament vor. Alles was Sie brauchen ist ein Wattestäbchen und ein Aloe Vera Blatt. Trocknen Sie den verletzten Bereich mit einem Wattestäbchen. Dann das Blatt in Scheiben schneiden und etwas Gel mit einem sauberen Löffel abkratzen. Tragen Sie es mit leichten Schlägen direkt auf die Wunde auf. Wiederholen Sie dies so oft wie nötig. Aloe Vera ist eine unglaubliche Pflanze, die bei der Behandlung verschiedener Krankheiten sehr effektiv sein kann. weiß alles über seine Heilkraft.

Backpulver verwenden

Bereiten Sie eine Lösung von einem Teelöffel Backpulver in ½ Tasse warmem Wasser vor und spülen Sie sie aus. Backpulver hilft, Bakterien abzutöten, was Schmerzen lindert. Darüber hinaus ist es sehr nützlich zum Zähneputzen.

Verwenden Sie Magnesia-Milch

Spülen Sie einen Esslöffel aus, indem Sie die Fieberbläschen gründlich "waschen", oder tragen Sie ihn drei- oder viermal täglich mit einem Wattestäbchen direkt auf die Fieberbläschen auf. Oder fügen Sie dies der Magnesia-Milch hinzu. Mischen Sie einen Teelöffel Magnesia-Milch mit einem Teelöffel der antiallergischen Benadryl-Flüssigkeit. Machen Sie ein Mundwasser mit der Mischung.

Mach den Teebeutel-Trick

Tragen Sie einen feuchten Teebeutel fünf Minuten lang auf die Wunde auf. Tee ist alkalisch, neutralisiert also Säuren. Es enthält auch Substanzen, die helfen, Schmerzen zu lindern.

Süßholztee, der lecker und in Beuteln in Reformhäusern erhältlich ist, ist eine hervorragende Methode zur Behandlung und Beseitigung von Soor. Verwenden Sie einen Teebeutel pro Tasse kochendem Wasser, lassen Sie ihn abgedeckt 10 Minuten ziehen und trinken Sie ihn anschließend.

Verwenden Sie Salbei

Dieses Küchenkraut tötet Bakterien und Viren ab und enthält entzündungshemmende Substanzen. Zwei Teelöffel getrockneten Salbei in ein abgedecktes Glas kochendes Wasser geben. Lassen Sie es dann abkühlen und verwenden Sie es zwei- oder dreimal täglich als Mundwasser. Spülen Sie den Tee im Mundbereich mit Fieberbläschen aus.

Werfen Sie die Hand des Teebaums (Teebaum)

Tragen Sie mit einem Wattestäbchen einen Tropfen ätherisches Teebaumöl, ein Antiseptikum, direkt auf die Wunde auf.

Rezept: Mundwasser

Wasserstoffperoxid ist ein starkes Desinfektionsmittel. Dies ist ein Vorteil, da ein Fieberbläschen eine offene Wunde ist, die anfällig für Infektionen ist, was die Schmerzen verstärkt. Und Natriumbicarbonat, das alkalisch ist, sorgt durch Neutralisierung von Säuren für zusätzliche Linderung. Siehe die Zutaten:

  • ¼ Tasse Wasserstoffperoxid
  • 1 Teelöffel Salz
  • ¼ Tasse Wasser
  • 1 Teelöffel Backpulver

1. Mischen Sie das Wasserstoffperoxid mit dem Wasser in einem Glas.

2. Fügen Sie das Backpulver und Salz hinzu und rühren Sie, bis sich alles vollständig aufgelöst hat.

3. Machen Sie ein gutes Mundwasser mit der Lösung und spucken Sie es dann aus.