Erfahren Sie, wie Sie zu Hause köstliche Müsliriegel herstellen

Der Müsliriegel ist ein leckerer Snack, sehr praktisch, nahrhaft und gesund. Aber es ist gut, vorsichtig zu sein, wenn es um Gesundheit geht. Viele industrialisierte Müsliriegel sind nichts anderes als eine Salzbombe, Lebensmittelzusatzstoffe und Maissirup mit hohem Fruchtzuckergehalt. Übermäßiger Verzehr von Maissirup hängt unter anderem mit der Entwicklung von Insulinresistenz und Diabetes zusammen.

Aber verzweifeln Sie nicht, Sie müssen nicht aufhören, Ihre Riegel zu essen! Wie wäre es, wenn Sie Ihre zu Hause erledigen und sicherstellen, dass das, was Sie essen, gesund ist?

Dieses moderne Rezept für Müsliriegel verwendet weniger Butter und fügt getrocknete Früchte hinzu, die auf natürliche Weise süßen, sowie Nüsse und Sonnenblumenkerne, die den Riegeln eine festere Textur verleihen. Das Ergebnis ist köstlich und nahrhaft.

Nutzen für die Gesundheit

Trockenfrüchte enthalten viele natürliche Zucker. Aufgrund des Fasergehalts - und der zusätzlichen Fasern aus Hafer und anderen Inhaltsstoffen - kann der Körper jedoch eine konstante Freisetzung von Glukose in den Blutkreislauf aufrechterhalten, die dem Körper stattdessen kontinuierliche Energie verleiht eines plötzlichen Anstiegs der Energie, gefolgt von einem dramatischen Abfall.

Darüber hinaus sind Sonnenblumenkerne eine hervorragende Quelle für Vitamin E, Vitamin B1, Niacin und Zink.

Schauen Sie sich das Rezept für einen Müsliriegel an, der 16 Riegel ergibt. Die Vorbereitungszeit beträgt ca. 35 Minuten.

Sanny11 / iStock

Zutaten:

  • 100 g ungesalzene Butter
  • 3 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 55 g brauner Zucker
  • 3 Esslöffel Honig
  • Schale von 1 Orange
  • 2 Esslöffel Orangensaft
  • 100 g getrocknete Datteln ohne Samen, gehackte oder andere getrocknete Früchte wie Aprikosen oder Rosinen; Wenn Sie es vorziehen, ersetzen Sie 2 Esslöffel kandierte Früchte
  • 75 g gehackte Walnüsse
  • 250 g Hafer
  • 30 g Sonnenblumenkerne

YakobchukOlena / iStock

Vorbereitungsmodus:

1.

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen. Fetten Sie ein flaches, nicht klebendes Tablett mit den Maßen 28 x 18 x 2,5 cm oder ein quadratisches Tablett mit 20 cm leicht ein. Wenn Sie kein Antihaft-Fach haben, fetten Sie ein normales Fach leicht ein und kleben Sie den Boden mit Pergamentpapier aus.

zwei.

In einen Topf Butter, Öl, Zucker, Honig, Schale und Orangensaft geben. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, bis die Butter schmilzt. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und fügen Sie die getrockneten Früchte und Nüsse hinzu. Fügen Sie den Hafer hinzu und achten Sie darauf, dass er vollständig von der Buttermischung bedeckt ist.

3.

Übertragen Sie den Teig auf das vorbereitete Tablett und drücken Sie ihn gut nach unten, so dass er fest und homogen ist. Streuen Sie die Sonnenblumenkerne und drücken Sie sie so zusammen, dass sie leicht in der Oberfläche vergraben sind.

4.

20 Minuten backen oder bis die Ränder goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und in der Pfanne etwas abkühlen lassen. Markieren Sie dann mit einem scharfen Messer 16 Balken auf der Oberfläche des Teigs.

5.

Lassen Sie es noch auf dem Tablett vollständig abkühlen, bevor Sie die Stangen an den markierten Linien abschneiden. Die Riegel können bis zu 1 Woche in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden.

mescioglu / iStock

Hinweise und Tipps

  • Kürbiskerne statt Sonnenblumenkerne darüber streuen.
  • Ersetzen Sie 30 g braunen Zucker durch getrocknete Kokosnuss.
  • Ersetzen Sie bei Aprikosen- und Haselnussriegeln Datteln durch 100 g getrocknete Aprikosen und Walnüsse durch 75 g Haselnüsse.

Barmalini / iStock

Nährwert-Information

Jeder Riegel enthält 208 kcal, 3 g Protein, 13 g Fette (davon 4 g gesättigte Fette), 22 g Kohlenhydrate (davon 11 g Zucker), 2 g Ballaststoffe, Vitamin E, B1, Kupfer und Zink.

weiter lesen