10 warme Salatrezepte für Ihre Winterdiät

Der Winter ist die perfekte Jahreszeit, um warme und köstliche Gerichte zu essen . Aber Sie müssen sich auch an die Diät halten. Um Ihnen bei dieser Herausforderung zu helfen, haben wir 10 Rezepte für heißen Salat aufgelistet, die Sie ohne Schuldgefühle probieren können. Die Kombinationen reichen von Gemüse mit Nudeln bis zu Fisch mit Blattmischung. Unmöglich zu widerstehen!

Wenn Sie eine Sauce dazu haben möchten, lesen Sie diese Vorschläge.

Reader's Digest-Auswahl

Heißer Zucchinisalat

Zutaten

  • 500 g Zucchini
  • 4 Knoblauchzehen (vorzugsweise von einem neuen Kopf)
  • 1 Bund Rosmarin
  • 1 Esslöffel Öl
  • Salz-
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 gelber Pfeffer
  • 100 g Schafskäse
  • 1 Esslöffel Rotweinessig
  • 1 Teelöffel Honig
  • 4 Esslöffel Olivenöl

margouillatphotos / iStock

Vorbereitungsmodus

1. Schneiden Sie die Enden der Zucchini ab. Dann waschen und mit einem Gemüseschneider in dünne Scheiben schneiden.

2. Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Rosmarin waschen und zum Trocknen schütteln. Entfernen Sie ungefähr 1 Esslöffel Blätter vom Rosmarinzweig und hacken Sie, wie Sie bevorzugen.

3. Erhitzen Sie das Öl in einer beschichteten Pfanne. Die Zucchini, den Knoblauch und den Rosmarin bei mittlerer Hitze unter Rühren in die Pfanne geben, bis die Zucchini durchsichtig sind - dies dauert etwa 2 Minuten.

4. Die Zucchinimischung in eine große, hitzebeständige Schüssel geben (die Mischung wird heiß!) Und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

5. Den Pfeffer halbieren, die Samen und die weißen Innenteile entfernen und waschen. In kurze Streifen schneiden und mit den noch warmen Zucchini mischen.

6. Eine Vinaigrette mit Essig, Honig, 1 Prise Salz, etwas Pfeffer und Olivenöl zubereiten, über den Zucchinisalat gießen und mischen. Den Schafskäse in Würfel schneiden oder mit den Händen schneiden und mit dem Salat mischen. Sofort servieren.

Jose Pedroso Vallejo / iStock

Variation: Zucchinisalat mit Rucola und Pinolis

Bereiten Sie die Zucchini mit Knoblauch und Rosmarin zu, wie im obigen Rezept beschrieben. 75 g Rucola waschen, zum Trocknen schleudern und grob hacken. Waschen Sie 200 g Tomaten und schneiden Sie sie je nach Größe in vier oder acht. Toasten Sie 3 Esslöffel Pinolis in einer fettfreien Pfanne. Rucola, Tomaten und Pinolis mit den Zucchini hinzufügen. Mischen Sie 2 Esslöffel Zitronensaft mit einer Prise Salz und einer Prise Zucker unter Rühren. Fügen Sie ½ Teelöffel geriebene Schale von 1 Zitrone hinzu und fügen Sie 4 Esslöffel Olivenöl hinzu. Das Dressing mit dem Salat mischen.

Reader's Digest-Auswahl

Kartoffeln und Gurken mit Räucherlachs

Zutaten

  • 1 kg Wachskartoffeln
  • 1 Bio-Gurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 5 Esslöffel Rapsöl
  • Salz-
  • Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 5 Esslöffel Weißweinessig
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Teelöffel Senf
  • ½ Päckchen Dill
  • 150 g geräucherter Lachs in Scheiben

weiter lesen