10 gesundheitliche Vorteile von Rüben

Die Rübe ist ein süß schmeckendes Gemüse, das in der Küche sehr vielseitig einsetzbar ist. Es kann gekocht und als Beilage, in Salzlake, als Salat oder Gewürz serviert oder als Hauptzutat für verschiedene Gerichte und sogar Säfte verwendet werden.

Weitere Informationen: Wie man perfektes Gemüse kocht!

Ernährungseigenschaften

Die Vorteile dieses Superfoods sind reich an Nährstoffen und wurden in der Medizin seit langem untersucht und nachgewiesen. Der nahrhafteste Teil sind die Blätter, die wie Spinat oder Mangold gekocht und serviert werden können.

Aber was ist besser: Es enthält neben Proteinen, Folsäure, Ballaststoffen, Kalzium, Eisen und Kalium viele wichtige Nährstoffe wie Vitamin A, B6, C, E und K. Um die Rolle der Vitamine in unserem Körper besser zu verstehen und wie man sie bekommt, lesen Sie diesen Beitrag!

Rübenvorteile :

  • Reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Krebs bekämpfen;
  • Reduziert das Demenzrisiko;
  • Niedriger Blutdruck;
  • Bekämpft Darmverstopfung;
  • Verbessert die Gesundheit der Augen und des Nervengewebes;
  • Hilft beim Knochenwachstum;
  • Es ist reich an Folsäure;
  • Fördert die Entgiftung des Organismus;
  • Hilft beim Muskelaufbau

Sehen Sie sich jetzt mit mehr Eigentum jeden dieser Vorteile an und lesen Sie auch einige Tipps zum Kaufen, Lagern, Zubereiten und Verzehren von Rüben!

ThitareeSarmkasat / iStock

1. Reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Zuckerrüben sind eine großartige Quelle für Folsäure und Betain, Nährstoffe, die zusammen dazu beitragen, den Homocysteinspiegel im Blut zu senken. Sie sind für Entzündungen verantwortlich, die die Arterien schädigen und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen können.

Siehe auch: 11 Lebensmittel zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Panuwat Dangsungnoen / iStock

2. Krebs bekämpfen

Zuckerrüben enthalten Betacyanin, eine Art pflanzliches Pigment, das nach einigen vorläufigen Studien dazu beiträgt, die Zellen vor schädlichen Karzinogenen zu schützen.

Studien haben auch gezeigt, dass es einen hohen Gehalt an Antioxidantien und entzündungshemmenden Mitteln enthält, die dazu beitragen, das Risiko einiger Krebsarten zu verringern. Hohe Rübenfaserwerte sind mit einem geringen Darmkrebsrisiko verbunden.

Siehe auch: 17 Lebensmittel, die als natürliche Entzündungshemmer wirken

Natali_Mis / iStock

3. Reduziert das Demenzrisiko

Zuckerrüben sind für die Produktion von Salpetersäure im Körper verantwortlich, die die Durchblutung des gesamten Körpers - auch des Gehirns - erhöht. Magnetresonanzuntersuchungen bei älteren Menschen zeigten, dass Patienten nach einer nitratreichen Ernährung (einschließlich Rübensaft) eine erhöhte Durchblutung der weißen Substanz der Frontallappen hatten.

DragonImages / iStock

4. Senken Sie den Blutdruck

Mehrere Studien haben gezeigt, dass das Trinken von Rübensaft zur Kontrolle des Blutdrucks beiträgt.

Siehe auch: 5 Schritte zur Reduzierung des Bluthochdrucks

weiter lesen