Orangenkuchen mit Zitronensirup: wie man schnell und locker macht

Wer liebt nicht einen köstlichen Orangenkuchen mit Zitronensirup dieser Art, der beim Beißen zerbricht? Beim Mittagessen, begleitet von Kaffee, ist es unschlagbar!

Dieses Rezept ist einfach, schnell und - am besten - ohne Sohlen! Auch bei Hobbyköchen, die keine „gute Hand für Kuchen“ haben.

Sammeln Sie also die Zutaten und machen Sie sich an die Arbeit. In weniger als einer Stunde genießen Sie einen Kuchen mit einem besonderen „Made by Me“ -Geschmack.

Orangenkuchen mit Zitronensirup

Zutaten für den Teig:

1 Birnenorange

1 Tasse Pflanzenöl (kann Mais, Sonnenblume, Raps oder was auch immer Sie bevorzugen) sein

3 Eier

2 flache Tassen Zucker

2 Tassen Weizenmehl

2 Esslöffel Backpulver

Zutaten für den Sirup:

1 Zitrone

1 Tasse Zucker

Art und Weise zu tun:

  1. Die ganze Orange (mit Schale) gut gewaschen, das Öl und die 3 Eigelb mischen (das Weiß aufbewahren).
  2. In einer Schüssel die trockenen Zutaten (Weizenmehl, Zucker und Backpulver) mischen, die Orangenmischung hinzufügen und mit einem Holzlöffel gut umrühren.
  3. Zum Schluss die 3 Eiweiße gut mischen, aber ohne zu mischen, und in eine gefettete Pfanne geben (es kann auch eine Kuchenform sein).
  4. 30 bis 40 Minuten bei mittlerer Temperatur backen (abhängig vom Ofen - achten Sie darauf, wenn das Haus nach Kuchen riecht).
  5. Nachdem der Kuchen gebacken ist, bereiten Sie den Sirup vor: Reiben Sie die Zitronenschale gut gewaschen und trocken und drücken Sie den Saft aus. Fügen Sie den Saft dem Zucker hinzu (gehen Sie nicht zum Feuer) und gießen Sie ihn über den Kuchen. Warten Sie, bis es abgekühlt ist, damit der Sirup „knusprig“ ist.

Jetzt mach einfach eine Tasse Kaffee und guten Appetit !!

Wenn Sie verschiedene Rezepte mögen, probieren Sie einen hausgemachten Orangenkuchen mit Frischkäse!