Adenokarzinom, Lungenkrebs von Ana Maria Braga, hat eine Heilung?

Ana Maria Braga von TV Globo sagte am Montag (27), dass sie zum dritten Mal Lungenkrebs hatte und dass dies Immuntherapie und Chemotherapie sind. Ein Wiederauftreten bei dieser Art von Krebs ist nicht ungewöhnlich.

„Ich hatte in der Vergangenheit zwei kleine Lungenkrebserkrankungen. Einer wurde operiert und der andere mit Radiochirurgie behandelt. Jetzt wurde bei mir leider ein anderer Lungenkrebs diagnostiziert, es ist ein Adenokarzinom, ähnlich wie die anderen, das jedoch aggressiver ist und weder einer Operation noch einer Strahlentherapie zugänglich ist “, sagte die Moderatorin während ihres Morgenprogramms.

Lungenkrebs ist einer der tödlichsten in Brasilien

Carlos Henrique Teixeira, Koordinator für Thoraxonkologie am Krankenhaus Alemão Oswaldo Cruz, sagt, dass die Aggressivität von Lungenkrebs auch bei früheren erfolgreichen Behandlungen häufig auftritt. Daher ist es notwendig, eine Nachsorge der Patienten aufrechtzuerhalten.

Laut Inca (National Cancer Institute) steht Lungenkrebs an zweiter Stelle in der Rangliste der brasilianischen Krebserkrankungen und weltweit an erster Stelle in Bezug auf Inzidenz und Mortalität. 

Das Adenokarzinom, ein Subtyp der Krankheit, der den Präsentator betrifft, macht laut Oncoguia Institute etwa 40% der Lungenkrebserkrankungen aus. Die Krankheit betrifft Frauen in einem etwas höheren Anteil als Männer.

Symptome eines Adenokarzinoms

Zu den Symptomen von Lungenkrebs gehören Husten, Gewichtsverlust, Atemnot, Brustschmerzen, Heiserkeit, blutiger Husten und Appetitlosigkeit.

Es gibt normalerweise eine enge Beziehung zwischen Lungenkrebs und Rauchen. "Zigaretten können das Krebsrisiko um das bis zu 20-fache erhöhen", sagt Teixeira. "Patienten, bei denen nach der Diagnose Krebs weiterhin geraucht wird, erhöhen immer noch die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Auftretens."

Es kann auch genetische Komponenten bei Lungenkrebs geben. In solchen Fällen ist es möglich, sich für sogenannte Zieltherapien zu entscheiden, die speziell auf die genetische Mutation abzielen, die Krebs verursacht.

Ana Maria Braga gab in ihrem Programm an, dass sie sich einer kombinierten Chemotherapie und Immuntherapie unterzieht. Die Kombination ist, dass es derzeit die beste Möglichkeit gibt, die Krebsart zu bekämpfen, mit der der Präsentator konfrontiert ist.

Die Idee der Immuntherapie besteht im Wesentlichen darin, das Immunsystem des Patienten mit größerer Intensität zu aktivieren, damit er selbst Krebs identifizieren und bekämpfen kann. Die Therapie ist immer noch teuer, aber die Ergebnisse für verschiedene Krebsarten sind ermutigend.

Einer der positiven Punkte sind laut Teixeira die geringeren Nebenwirkungen, die eine längere Behandlung ermöglichen.

Der Spezialist des Deutschen Krankenhauses Oswaldo Cruz betont, dass eine frühzeitige Diagnose zu einer besseren Prognose für die Behandlung beiträgt. Daher müssen Patienten, die seit mindestens 20 Jahren täglich eine Packung geraucht haben und zwischen 55 und 74 Jahre alt sind, nachuntersucht werden und sich Screening-Tests unterziehen können.

Nationalfeiertag zur Bekämpfung des Rauchens: Sehen Sie, wie Sie mit dem Rauchen aufhören können

SÃO PAULO, SP - Folhapresse