Erfahren Sie, wie man Bohnen ohne Schnellkochtopf kocht

Bohnen haben eine gewisse Präsenz beim Mittagessen der Brasilianer und bieten verschiedene gesundheitliche Vorteile, da ihre Konzentration an Eisen, Proteinen und Vitaminen zur Bekämpfung von Anämie und zur Vorbeugung von Krankheiten wie Darmkrebs und Diabetes beiträgt.

Es gibt verschiedene Bohnensorten wie Schwarz, Carioquinha, Rot, Weiß und Fradinho, und alle sind köstlich, wenn sie gut gewürzt sind und eine gleichmäßigere Brühe enthalten.

Obwohl es sich um ein super traditionelles Gericht handelt, haben viele Menschen Angst, es zuzubereiten, da die häufigste Art, Bohnen zu kochen, der Schnellkochtopf ist.

Wenn Sie auch diese Angst haben, wissen Sie, dass Sie Bohnen in einer gemeinsamen Pfanne machen können und es ist genauso lecker!

Schauen Sie sich auch diesen Beitrag an, in dem wir Ihnen beibringen, wie man Fleisch im Schnellkochtopf zubereitet!

Wie man Bohnen wählt

Wir erwähnen einige Bohnensorten, die alle problemlos in einer normalen Pfanne gekocht werden können. Die Auswahl der Getreidearten hat jedoch bereits auf dem Markt begonnen.

Wenn Sie die verpackten Bohnen kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie nicht zu viele zerbrochene, fleckige und entkernte Körner haben, da dies durch das Vorhandensein von Insekten verursacht werden kann oder auf Pilze hinweist.

Achten Sie auch auf die Verpackung.

Es ist wichtig, immer die Gültigkeit zu überprüfen und keine durchstochenen, zerrissenen oder zerkleinerten Dosen zu kaufen, wenn Sie diesen Typ bevorzugen.

Vor dem Kochen müssen Sie die Bohnen auswählen. Verteilen Sie einfach die gewünschte Menge auf dem Tisch und trennen Sie die Kieselsteine ​​und die zerknitterten, zerkleinerten und zerbrochenen Bohnen.

Lesen Sie mehr: 17 Arten von Reis und Bohnen, die einfach zuzubereiten sind

Wie man die Bohnen wäscht

Körner wie Bohnen, Linsen, Kichererbsen und Erbsen haben einen sehr ähnlichen Wasch- und Kochprozess.

Alle müssen unter fließendem Wasser mit einer Schüssel oder sogar einem Sieb gewaschen werden, um Staub von den Bohnen zu entfernen.

Anschließend sollten sie mindestens 10 Stunden lang in kaltem oder warmem Wasser eingeweicht werden, um das Kochen zu erleichtern.

Wie man Bohnen ohne Schnellkochtopf macht

Lassen Sie die Bohnen nach dem Einweichen abtropfen und legen Sie sie zum Kochen in eine Pfanne mit Wasser. Fügen Sie für jede Tasse Getreide drei Tassen Wasser hinzu. Nehmen Sie dann die abgedeckte Pfanne zum Feuer und warten Sie 1h30, nachdem das Kochen beginnt.

Überprüfen Sie dann einfach, ob die Bohnen weich sind. Wenn die Antwort ja ist, ist es Zeit zu würzen. Wenn sie noch etwas steif sind, lassen Sie sie länger kochen und überprüfen Sie die Stelle alle drei Minuten.

Lesen Sie mehr: Lernen Sie, wie man eine köstliche Feijoada zubereitet!

Bohnen würzen

Die traditionellsten Gewürze sind Knoblauch und Zwiebeln, aber Sie können auch andere Zutaten wie Lorbeerblätter, Petersilie oder Speck, Trockenfleisch und Wurst hinzufügen.

Verwenden Sie für jede Tasse Bohnen eine halbe Tasse Zwiebel und 3 zerkleinerte Knoblauchzehen, 1 Esslöffel Olivenöl oder Öl und Salz nach Geschmack. Nachdem Sie die Zutaten getrennt haben, bringen Sie eine Pfanne mit dem Öl oder Öl zum Feuer und braten Sie sie an, bis die Gewürze golden sind.

Achten Sie darauf, dass der Knoblauch nicht verbrennt, da dies die Bohnen bitter machen kann.

Dann legen Sie die gekochten Bohnen und rühren, bis die Gewürze gemischt sind und die Brühe gleichmäßiger ist. Wenn Sie der Meinung sind, dass die Brühe zu stark reduziert wurde, fügen Sie heißes Wasser hinzu, bis Sie die gewünschte Menge erhalten.

Um den Geschmack zu variieren, sehen Sie sich diese vier Gewürzspitzen an, die Ihre Bohnen unvergesslich machen.