11 nahrhafte Babynahrungsrezepte

Ab einem Alter von sechs Monaten ist es bereits möglich, Babynahrungsrezepte für Babys anzubieten.

Laut dem Kinderarzt Tiacuã Sanção sollte Babynahrung alle Hauptnahrungsmittelgruppen enthalten, die ein Erwachsener konsumiert. Mit anderen Worten: Kohlenhydrate, Proteine, Hülsenfrüchte, Hülsenfrüchte und Gemüse. (Den vollständigen Artikel finden Sie hier)

Diese ergänzende Ernährung zur Muttermilch ist für die Kleinen sehr wichtig, um neue Aromen und Texturen zu entdecken. Und so gewöhne dich an das Essen.

Für die Hausmannskost ist es wichtig, einige Lebensmittel wie Salz, Zucker und fertige Gewürze zu vermeiden. Milch, Eier und Kokoswasser werden ebenfalls erst empfohlen, wenn sie ein oder zwei Jahre alt sind.

Es ist auch gut zu vermeiden, zu viele Lebensmittel zu mischen, was zu Verwirrung im Geschmack des Kindes führen kann.

Willst du ein paar Vorschläge? Dann schauen Sie sich einige Gemüsekombinationen für Babynahrung und andere Rezepte an, die Sie zu Hause zubereiten können.

Stellen Sie daher alle Ernährungsbedürfnisse sicher, die Ihr Kind benötigt.

Babynahrung Rezepte paaren , das Baby zu Hause zu tun:

Stitchik / iStock

Karottenbrei mit Fleisch

Zutaten:

  • 1 kleine Kartoffel
  • 1/2 Karotte
  • 100 g rotes Fleisch
  • Wasser
  • Oregano

Vorbereitungsmodus:

1. Kartoffel und Karotte schälen. Schneiden Sie sie in kleine Stücke.

2. Mischen Sie in einem Topf das Gemüse mit dem gekochten Fleisch, Oregano und etwas Wasser, um es zu bedecken.

3. Lassen Sie es kochen. Wenn das Gemüse schon weich ist, zerdrücken Sie es mit einer Gabel.

4. Gut mischen und servieren, dabei auf die Temperatur achten.

Tipp: Die Karotte nicht vollständig zerdrücken. Lassen Sie kleine Stücke für das Baby, um seine Textur zu fühlen und mit seinem eigenen Kaugummi kauen zu können.

Wiktory / iStock

Maniokbrei mit Huhn

Zutaten:

  • 100 g gekochtes Huhn
  • 2 Esslöffel gut geschnittener Kohl
  • 1 Maniok
  • gehackte Petersilie

Vorbereitungsmodus:

1. Maniok schälen und in kleine Scheiben schneiden. Dann nehmen Sie es zusammen mit dem zerkleinerten Huhn, dem geschnittenen Kohl und der Petersilie in eine Pfanne. Mit Wasser bedecken und kochen.

2. Nachdem die Maniok bereits zart ist, zerdrücken Sie sie zusammen mit den anderen Zutaten mit einer Gabel.

3. Servieren und auf die Temperatur achten.

Tipp: Es ist wichtig, dass Sie den Kohl in kleine Stücke schneiden, damit das Baby problemlos schlucken kann.

zia_shusha / iStock

Kürbisbrei mit Oregano

Zutaten:

  • 1/4 Kürbis
  • 1/2 Karotte
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • Wasser
  • Oregano

Vorbereitungsmodus:

1. Den Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Dann machen Sie dasselbe mit der Karotte.

2. In einem Topf die Zwiebel in Olivenöl anbraten. Fügen Sie den Kürbis, die Karotte und den Oregano hinzu.

3. In 100 ml Wasser kochen. Wenn der Kürbis und die Karotte bereits weich sind, zerdrücken Sie sie mit einer Gabel und mischen Sie gut.

3. Servieren Sie das Baby und achten Sie auf die Temperatur.

Tipp: Fügen Sie der Babynahrung keine Milch oder Sauerrahm hinzu. In diesem Alter können Babys noch keine Milchprodukte konsumieren.

Mizina / iStock

Brokkoli und Hühnerbrei

Zutaten:

  • 1 zerkleinerte Hühnerbrust;
  • 1/2 Tasse gekochten Brokkoli
  • 1 Knoblauchzehe;
  • 1 Esslöffel Öl;
  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 1 mittel gehackte Kartoffel;

Vorbereitungsmodus:

1. In einer Teflonpfanne Knoblauch und Zwiebel in Olivenöl anbraten. Dann die Kartoffeln, den Brokkoli und das Huhn hinzufügen.

2. Kochen, bis das Gemüse eine weiche Konsistenz hat.

3. Mit einer Gabel kneten und servieren!

weiter lesen