15 Tipps zur Linderung von Menstruationsbeschwerden

Menstruationsbeschwerden betreffen 75% der Frauen im gebärfähigen Alter. Die unangenehmen Schmerzen im Beckenbereich variieren von Frau zu Frau in ihrer Intensität. In akuten Fällen verhindert der Schmerz auch einfache Aktivitäten, wie zum Beispiel das Gehen. Die Menstruationskolik ist für mehrere Tage Abwesenheit von Arbeit und Schule verantwortlich.

8 todsichere Tipps zur Schmerzlinderung

Koliken werden in zwei Kategorien unterteilt: primäre und sekundäre. Am häufigsten ist die primäre ein Spiegelbild der Menstruationsperiode. Die sekundäre hingegen hat eine gynäkologische Dysfunktion hinter den starken Schmerzen und muss von einem Spezialisten untersucht werden. Es ist jedoch möglich, sie erheblich zu reduzieren. Daher haben wir 15 Spitzen getrennt , um Menstruationsbeschwerden zu lindern .

Wavebreakmedia / iStock

1. Akupunktur durchführen

Die Methode, bei der Nadeln verwendet werden, die an strategischen Stellen des Körpers stecken, hilft bei der Freisetzung von Endorphinen, wodurch die durch Bauchschmerzen verursachten Beschwerden verringert werden.

Milkos / iStock

2. Massage

Um Verspannungen zu lösen, machen Sie sanfte Bewegungen an Ihren Füßen und Ihrem Bauch. Dies lindert Muskelverspannungen, verbessert die Durchblutung und lindert Schmerzen.

demaerre / iStock

3. Vermeiden Sie Stress

Stress kann die Intensität von Koliken und Ihre Schmerzen erhöhen. Vermeiden Sie also Stresssituationen.

rezkrr / iStock

4. Tees trinken

Tees wie Zitronenmelisse, Minze und Zimt sind Verbündete bei der Bekämpfung von Kolikschmerzen. Sie haben beruhigende Eigenschaften, die bei der Schmerzlinderung helfen und für Wohlbefinden sorgen.

weiter lesen