Nehmen Sie grünen Tee, um Gewicht zu verlieren und den Stoffwechsel zu verbessern

Die Grüntee-Diät zur Gewichtsreduktion wird seit langem von vielen Menschen angewendet. Aber hilft Ihnen das Trinken wirklich dabei, auf gesunde Weise Gewicht zu verlieren?

Untersuchungen haben mehrere vorteilhafte Wirkungen von grünem Tee gezeigt, aber Sie müssen sich der Risiken bewusst sein, wenn Sie dieses alte Geheimnis falsch verwenden. Grüner Tee enthält Epigallocatechin (Antioxidans), Flavonoide, Koffein und Vitamine (B, C und K).

Wie man grünen Tee nimmt, um Gewicht zu verlieren?

Es ist wahr, dass grüner Tee großartige Möglichkeiten hat, Körperfett zu reduzieren. Dies liegt daran, dass Epigallocatechin einen Einfluss auf die Enzyme hat, die für den Fettstoffwechsel verantwortlich sind. Wenn diese Enzyme stimuliert werden, beginnt in der Praxis das im Fettgewebe angesammelte Fett für den Gebrauch des Organismus selbst schneller zu brennen.

Dieser Prozess erzeugt auch ein Sättigungsgefühl, das dazu führt, dass Menschen, die die Grüntee-Diät verwenden, um Gewicht zu verlieren, weniger essen. In diesem Sinne sollten die Praktiker genau aufpassen und sich ausgewogen ernähren, da der Körper möglicherweise nicht über die notwendigen Nährstoffe verfügt, um gut zu funktionieren.

Siehe auch: Entdecken Sie die Mythen und Wahrheiten hinter Detox-Diäten

Die Empfehlung ist ein flacher Teelöffel für jede Tasse. Ideal ist es, nach dem Mittag- oder Abendessen eine Tasse (Tee) zu trinken. Da grüner Tee Koffein enthält, sollte eine Person, die Schlafstörungen hat, diese nach dem Mittagessen trinken.

Der Überschuss (4 oder mehr Tassen pro Tag) kann die Leber und andere Organe überlasten.

Achten Sie auch auf Kapseln, die als grüner Tee verkauft werden. Anvisa erkennt die Wirksamkeit von Kapseln mit Produktkonzentrat nicht. Diese Kapseln enthalten eine hohe Konzentration an Wirkstoffen - eine Kapsel entspricht 10 Tassen Tee. Dies kann zu Unwohlsein, Reizbarkeit, Erbrechen oder Durchfall führen. Auch hier ist Mäßigung unerlässlich.

Grüner Tee ist ein guter Weg, um Gewicht zu verlieren, aber Sie sollten einige Vorsichtsmaßnahmen treffen (Foto: bee32 / iStock)

Vorteilhafte Wirkungen von grünem Tee

Grüner Tee dient nicht nur zum Abnehmen, sondern hat auch einige andere positive Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Sehen Sie einige von ihnen:

  • hilft, den Blutspiegel von Gesamtcholesterin und LDL-Cholesterin (das „schlechte“ Cholesterin) zu senken;
  • hilft beim Abnehmen, weil es den Energieverbrauch und die Fettoxidation erhöht;
  • erhöht die Knochendichte;
  • verbessert die Mundgesundheit (Katechine können Bakterien in Zahnbelag zerstören);
  • hilft bei der Vorbeugung von Parkinson und Alzheimer;
  • schützt vor Diabetes mellitus.

Wie man grünen Tee macht

Sie werden nicht viel Probleme haben, grünen Tee zu verwenden, um Gewicht zu verlieren. Die Zubereitung ist wie ein gewöhnlicher Tee

Kochen Sie zuerst 1 Liter Wasser, bis die ersten Blasen erscheinen. Lassen Sie das Wasser nicht zu lange kochen, da sonst die Nährstoffe, die grüner Tee bietet, reduziert werden oder verloren gehen können.

Dann 2 Esslöffel grüner Tee ins Wasser geben und die Mischung so abdecken, dass sie aufgießt. Warten Sie ein paar Minuten und trinken Sie.

Wer kann keinen grünen Tee trinken?

Trotz mehrerer gesundheitlicher Vorteile kann grüner Tee Kontraindikationen haben. Es ist beispielsweise für schwangere Frauen nicht ratsam zu trinken, da dies den Blutfluss zur Plazenta verringern kann. Dies kann zu schwerwiegenden Komplikationen für den sich entwickelnden Fötus führen.

Menschen mit Hyperthyreose sollten auch nicht in grünen Tee investieren. In ihrem Fall kann es zu schwerwiegenden Funktionsstörungen des Stoffwechsels kommen.

Denken Sie daran, dass jede Diät von einem Arzt oder Ernährungsberater genau befolgt werden sollte. Auf diese Weise können Sie die besten Möglichkeiten finden, Ihren Körper zu pflegen, ohne Ihre allgemeine Gesundheit zu gefährden. Konsultieren Sie einen Arzt, bevor Sie beginnen!